Google Ads für B2B

So wird Ihre Kampagne erfolgreich

Text: Nabila Ben Hicham

Google Ads sind im B2C bereits sehr verbreitet. Doch auch für B2B-Unternehmen eignen sich Adword-Kampagnen bestens, um die eigene Zielgruppe zu erreichen. Erfahren Sie bei uns, wie Sie SEA-Maßnahmen am besten in Ihr Online Marketing integrieren und worauf es ankommt.

 

Was ist SEA?

Fangen wir mit der Basis an. Google Ads sind ein Teil von SEA. Doch was ist eigentlich SEA? 
SEA steht für Search Engine Advertising, zu Deutsch Suchmaschinen Werbung. SEA umfasst also nicht nur Werbeanzeigen für Google, sondern für alle Suchmaschinen. Da es sich bei Google allerdings um die größte und meistgenutzte Suchmaschine handelt, wird SEA oft nur mit Google Ads verbunden. 
Es handelt sich dabei also um eine Form der Online-Werbung, bei der Unternehmen Werbekampagnen auf Suchmaschinen wie Google oder Bing schalten, um ihre Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben. Suchmaschinenwerbung ermöglicht es Unternehmen, ihre Anzeigen auf den ersten Suchergebnisseiten zu platzieren, um so die Aufmerksamkeit potenzieller Kund:innen auf sich zu ziehen und Verkäufe zu steigern sowie Leads zu generieren. Dazu wird ein bestimmtes Gebot auf spezifische Keywords abgegeben. Dieser Betrag ist jedoch nur zu zahlen, wenn Nutzer:innen auch auf die Werbeanzeige klicken und sie nicht lediglich angezeigt bekommen.

Darum sind B2B Ads sinnvoll

Auch für B2B sind Google Ads bestens geeignet. Viele Einkäufer:innen von Industriefirmen setzen genauso auf Google wie Endverbraucher. Daher sind Google Ads im B2B-Marketing eine gute Wahl, um schnell und effektiv von potenziellen Kund:innen und Einkäufer:innen gefunden zu werden. Denn SEA wirkt, im Gegensatz zu SEO, sofort. 

Hier sind einige Vorteile, wieso es sich auch für Ihr Unternehmen lohnen kann: 

  • Zielgerichtete Werbung: Mit Google Ads kann Ihre Firma die eigene Zielgruppe genau definieren und die Anzeigen auf bestimmte Keywords, Standorte, Alter, Geschlecht, Interessen und andere Merkmale ausrichten. Das ermöglicht es Ihnen, Werbekampagnen auf diejenigen zu konzentrieren, die am ehesten an Ihren Produkten oder Dienstleistungen interessiert sind.
     
  • Hohe Sichtbarkeit: Google ist weltweit die meistgenutzte Suchmaschine. Mit Google Ads können Sie Ihre Firma mit Anzeigen auf der ersten Seite der Suchergebnisse platzieren, was Ihre Sichtbarkeit erhöht und es Ihnen ermöglicht, potenzielle Kund:innen schneller zu erreichen.
     
  • Kosteneffizienz: Google Ads ermöglichen es, Ihre Werbekosten genau zu kontrollieren, indem sie ihr Budget festlegen und die Kosten pro Klick (CPC) einstellen. Das bedeutet, dass Sie nur dann bezahlen, wenn jemand auf Ihre Anzeige klickt.
     
  • Messbarkeit: Mit Google Ads erhalten Sie umfangreiche Berichte über die Leistung Ihrer Werbekampagnen, wie z.B. die Anzahl der Klicks, die Klickrate, die Anzahl der Impressionen, die Conversion Rate usw. Das ermöglicht es Ihnen, die Effektivität Ihrer Werbekampagnen zu messen und zu verbessern.
     
  • Flexibilität: B2B Google Ads bieten die Möglichkeit, Ihre Werbekampagnen jederzeit anzupassen, um sie auf veränderte Geschäftsbedingungen oder Zielgruppenbedürfnisse auszurichten. Sie können beispielsweise Keywords hinzufügen oder entfernen, Ihre Anzeigen ändern und Ihr Budget anpassen.
     
  • Erreichung von Entscheidungsträgern: B2B-Unternehmen benötigen oft Entscheidungsträger:innen oder spezifische Entscheider:innen Gruppen zu erreichen, dies ist mit Google Ads möglich, da es ermöglicht gezielte Werbekampagnen zu schalten, die auf spezifische Berufsfelder oder Titel von Entscheidungsträger:innen ausgerichtet sind. Auch können Sie Ihre Anzeigen auf bestimmte Unternehmensgrößen oder Branchen ausrichten, um sicherzustellen, dass Ihre Werbekampagnen nur von relevanten Unternehmen und Entscheidungsträger:innen gesehen werden.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Google Ads für B2B-Unternehmen sinnvoll sind, da sie eine zielgerichtete, kosteneffiziente und flexible Möglichkeit bieten, Produkte oder Serviceleistungen zu bewerben und potenzielle Kund:innen zu erreichen. Sie ermöglichen es, ihre Online-Präsenz zu stärken und ihre Bekanntheit zu erhöhen, was letztendlich dazu beiträgt, die Umsätze zu steigern.

Google Ads für B2B - So unterstützen Sie Ihren Vertrieb

Google Ads können Ihr Unternehmen dabei unterstützen, den Vertrieb auf mehrere Arten zu fördern. Einige Beispiele dafür sind:

  • Erhöhung der Sichtbarkeit: Wenn Sie Ihre Anzeigen auf der ersten Seite der Suchergebnisse platzieren, erhöht das die Sichtbarkeit Ihrer Produkte oder Dienstleistungen und erleichtert es potenziellen Kund:innen, Sie zu finden.
     
  • Steigerung der Website-Besuche: Durch gezielte Werbung auf bestimmte Keywords und Zielgruppen können Sie als B2B-Unternehmen mehr Traffic auf Ihre Website leiten. Dies erhöht die Chance, dass potenzielle Kund:innen Ihre Produkte oder Serviceleistungen entdecken und sich für weitere Informationen oder eine Kontaktaufnahme interessieren.
     
  • Erhöhung der Lead-Generierung: Google Ads bieten Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, spezielle Angebote oder Landingpages zu erstellen, die darauf abzielen, potenzielle Kund:innen dazu zu bewegen, ihre Kontaktdaten zu hinterlassen. Dies ermöglicht es Unternehmen, potenzielle Kund:innen direkt zu kontaktieren und ihre Interessen zu nutzen, um sie durch den Verkaufsprozess zu führen.
     
  • Steigerung der Conversions: Durch die Möglichkeit der genauen Zielgruppenbestimmung und die Messbarkeit der Werbekampagne, können Sie Ihre Kampagnen anpassen, um eine höhere Conversion Rate zu erreichen.
     
  • Erhöhung der Brand Awareness: Durch regelmäßige Werbekampagnen erhöht sich die Bekanntheit Ihres Unternehmens und Ihrer Produkte/Dienstleistungen bei Ihrer Zielgruppe, was dazu beitragen kann, dass potenzielle Käufer:innen eher bereit sind, Geschäfte mit dem Unternehmen abzuschließen.

Man kann also sagen, dass Google Ads für Ihr B2B-Unternehmen eine wertvolle Unterstützung im Vertriebsprozess sein können, indem sie die Sichtbarkeit erhöhen, die Website-Besuche steigern, die Lead-Generierung verbessern, die Conversion Rate erhöhen und ebenfalls die Brand Awareness erhöhen. Oft ist eine Agentur für Online-Marketing dafür eine gute Unterstützung.

5 Tipps für Ihre Google Adwords im B2B-Marketing

Zum Abschluss haben wir fünf kurze Tipps für Sie, mit denen bei Ihren B2B Google Ads nichts mehr schiefgehen kann: 

  1. Zielgerichtete Werbung: Stellen Sie sicher, dass Ihre Werbekampagnen auf Ihre Zielgruppe ausgerichtet sind, indem Sie gezielte Keywords und demografische Merkmale wie Standort, Alter, Geschlecht und Interessen verwenden.
     
  2. Optimieren Sie Ihre Landingpages: Stellen Sie sicher, dass Ihre Landingpages relevant und ansprechend sind und dass sie potenzielle Kund:innen dazu ermutigen, ihre Kontaktdaten zu hinterlassen oder eine Aktion auszuführen.
     
  3. Nutzen Sie Call-to-Action-Buttons: Erstellen Sie klare und auffällige Call-to-Action-Buttons, um potenzielle Kund:innen dazu zu ermutigen, auf Ihre Anzeige zu klicken und mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.
     
  4. Messen und Optimieren Sie Ihre Kampagnen: Verwenden Sie die Analyse-Tools von Google Ads, um die Leistung Ihrer Werbekampagnen zu messen und zu optimieren, um eine höhere Conversion Rate zu erreichen.
     
  5. Testen Sie verschiedene Formate und Platzierungen: Testen Sie verschiedene Formate wie Textanzeigen, Anzeigen mit Bildern oder Videos, um herauszufinden, welche am besten für Ihre Zielgruppe funktionieren.

Autorin

Nabila ist seit knapp einem Jahr im Online-Marketing bei digit.ly als Werkstudentin tätig. Sie studiert an der Ostfalia Hochschule Salzgitter Medienmanagement und spezialisiert sich bei uns auf die Themen SEO, SEA & Content-Marketing. 

Weitere interessante Artikel im Up-Date Magazin

B2B Marketing Rules - unser Podcast

Der B2B-Marketing-Podcast von digit.ly über die Besonderheiten des Online-Marketings für B2B-Unternehmen mit vielen Insights aus der Praxis...

Zum Artikel

Webanalyse: warum, weshalb, wieso?

Welche Bedeutung hat die Webanalyse und das darin enthaltene Website Tracking? Lernen Sie jetzt, wie es funktioniert und welche Möglichkeiten es gibt.

Zum Artikel

SEM für B2B Unternehmen

B2B Suchmaschinenmarketing: SEM für B2B-Unternehmen. Erfahren Sie alles zu den Themen SEO, SEA & Content Marketing. Steigern Sie jetzt Ihre Sichtbarkeit.

Zum Artikel