Linkaufbau in der SEO

Text: Mandy Fröhlke

Der Linkaufbau ist ein wichtiger Bestandteil jeder SEO-Strategie. Die Qualität und die Anzahl der Links, die auf Ihre Website verweisen, beeinflussen maßgeblich Ihr Ranking in den Suchmaschinenergebnissen. Ein starkes Link-Profil kann Ihnen nicht nur bessere Rankings, sondern auch mehr Traffic, Vertrauen und Autorität im Internet bringen. In diesem Artikel befassen wir uns mit den Grundlagen des Linkaufbaus und geben Tipps, wie Sie ein starkes Link-Profil aufbauen können.

 

Was ist Linkaufbau?

Unter Linkaufbau (auch Linkbuilding genannt) versteht man einen wichtigen Teil der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Dabei zählt Linkbuilding zur sogenannten Offpage Optimierung. Es bezieht sich auf den Prozess, bei dem Sie externe Links auf Ihre Website erhalten, um Ihr Ranking in den Suchmaschinenergebnissen zu verbessern. Der Linkaufbau spielt eine wichtige Rolle bei der Bewertung der Relevanz und Autorität Ihrer Website durch Suchmaschinen wie Google, Bing und Co.
Beim Linkaufbau wird also versucht, gezielt Backlinks aufzubauen, um Ihr SEO zu verbessern. Diese Backlinks dienen als "Empfehlungen" für Ihre Website und helfen Ihnen dadurch, ein höheres Ranking in den Suchmaschinen zu erreichen. Dabei zählen Links für Google und Co. als eines der wichtigsten Bewertungskriterien Ihrer Unternehmenswebsite. Je mehr hochwertige Links auf Ihre Website verweisen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Website ein besseres Ranking erhält. Dabei gilt: Qualität vor Quantität.

Warum ist Linkbuilding so wichtig?

Links stellen einen der wichtigsten Rankingfaktoren bei Google dar. Wer also möchte, dass die eigene Unternehmensseite in der Suche weit oben rankt, wird mit ziemlicher Sicherheit Links bzw. Backlinks benötigen.


Ein starkes Link-Profil kann nicht nur Ihr Ranking verbessern, sondern auch Ihre Sichtbarkeit im Internet erhöhen und Ihnen mehr Traffic, Vertrauen und Autorität bringen. Backlinks von anderen Websites dienen als "Empfehlungen" für Ihre Website und können potenzielle Kund:innen und Geschäftspartner:innen dazu bewegen, Ihre Website zu besuchen. Ein gutes Link-Profil zeigt auch, dass Ihre Website von anderen Websites als wertvoll und relevant angesehen wird. Zusätzlich sorgen Backlinks von anderen Websites mit hoher Expertise, Autorität und Vertrauenswürdigkeit (E-A-T, Englisch: Expertise, Authority, and Trustworthiness) dafür, dass Google Ihre Website als vertrauenswürdiger und glaubwürdiger einstuft.
Neben den Vorteilen für Ranking und Traffic kann ein gutes Link-Profil Ihr Unternehmen und Ihre Marke langfristig stärken. Eine starke Online-Präsenz kann Ihnen helfen, Ihre Zielgruppe zu erreichen und Ihr Unternehmen langfristig zu etablieren.
Es ist wichtig zu wissen, dass Linkbuilding ein kontinuierlicher Prozess ist, der Zeit und Mühe erfordert. Es ist jedoch eine lohnende Investition, da es Ihnen helfen kann, Ihre SEO und Ihre Online-Präsenz langfristig zu verbessern.

Wie sollte ein Linkprofil aussehen?

Das Linkprofil Ihrer Website ist ein wichtiger Faktor für Ihre Online-Präsenz und Ihren SEO-Erfolg. Es gibt Auskunft darüber, wie viele Backlinks Ihre Seite hat, woher diese kommen, welche Art von Ankertexten verwendet werden und wo die Links auf der Seite platziert sind. All diese Faktoren beeinflussen die Qualität der Backlinks und werden von den Suchmaschinen bewertet.

Ein gutes Linkprofil zeichnet sich durch eine ausgewogene Mischung verschiedener Linktypen aus. Es weist darauf hin, dass die Links auf natürliche Weise entstanden sind, ohne dass Linkkauf, Linktausch oder ähnliche Methoden eingesetzt wurden. Für Suchmaschinen ist dies ein Indiz dafür, dass die Links wertvoll und relevant sind, da sie einer echten Empfehlung entsprechen.

Es gibt keine exakte Formel dafür, wie ein perfektes Linkprofil aussehen sollte. Jede Website ist einzigartig und hat ihre eigenen Anforderungen und Herausforderungen in Bezug auf den Linkaufbau. Wichtig ist eine angemessene Diversifikation und eine natürliche Verteilung der Backlinks, um ein positives Signal an die Suchmaschinen zu senden.

Die verschiedenen Arten von Links

Es gibt verschiedene Arten von Links, die in einem Linkprofil vorhanden sein können. Dabei ist die Quelle ebenso entscheidend für den Wert eines Links, wie die Art des Links. 

Darüber hinaus hat die Markierung mit der Eigenschaft „nofollow“ einen Einfluss auf die Effektivität eines Backlinks. Dieser HTML-Tag weist Google an, den so gekennzeichneten Link beim Ranking nicht zu berücksichtigen. Dennoch sind nofollow-Links für die verlinkten Seiten nicht wertlos: Sie leiten den Nutzer auf die Website und sorgen so für Traffic und eine Steigerung der Conversion. Daher ist ein gewisser Anteil an nofollow-Links im Linkprofil jeder Website natürlich und sinnvoll.

Hier sind einige der wichtigsten Arten:

1. DoFollow-Links: Diese Links übertragen "Link Juice" oder "PageRank" auf die verlinkte Seite und tragen somit zu deren Bewertung bei.

2. NoFollow-Links: Diese Links übertragen keinen "Link Juice" oder "PageRank" auf die verlinkte Seite, können aber dennoch Traffic auf die Seite bringen. Es gibt neben dem bereits gültigen Nofollow-Attribut zwei weitere Link-Attribute, um Links präziser zu beschreiben:

  • Sponsored-Attribut: Dies soll verwendet werden, um Links zu kennzeichnen, für die eine Gegenleistung erbracht wurde, wie beispielsweise klassische Werbung, gekaufte Links, Empfehlungen, die ohne Geld nicht zustande gekommen wären und ähnliche Links.
  • UGC-Attribut: Dies steht für nutzergenerierte Inhalte (User Generated Content). Es sollte genutzt werden, wenn nicht der Betreiber der Webseite, sondern die Nutzer der Webseite Links setzen. Ein klassisches Beispiel hierfür sind Links in Blogkommentaren oder Foren. Das Ziel dieser beiden neuen Link-Attribute ist es, eine bessere Unterscheidung zwischen verschiedenen Arten von Links zu ermöglichen und somit eine transparentere Linklandschaft im Internet zu schaffen.

3. Interner Link: Ein interner Link verbindet eine Seite innerhalb einer Website. Sie helfen bei der Navigation und der Verteilung des "Link Juice" innerhalb einer Website.

4. Externer Link: Ein externer Link verbindet eine Seite mit einer anderen Website.

5. Ausgehender Link: Ein Outbound-Link verlässt die eigene Website und verweist auf eine andere Website.

6. Inbound-Link: Ein Inbound-Link führt von einer anderen Website auf die eigene.

7. Followed vs. Unfollowed Links: Followed Links übertragen "Link Juice" und beeinflussen die Bewertung durch Suchmaschinen. Unfollowed Links haben diesen Effekt nicht.

Content Marketing als Teil Ihrer Linkaufbau Strategie

Ein guter Inhalt Ihrer Website ist ein wichtiger Faktor für den Backlinkaufbau, da er als Empfehlung für andere Websites dient. Mit hochwertigem Content können Sie das Interesse der Nutzer:innen auf sich ziehen und dafür sorgen, dass sie die Seite auf natürliche Weise verlinken. Hierbei kommt dem Content Marketing eine wichtige Rolle zu. Diese Disziplin bezieht sich auf die gezielte Produktion und Verbreitung hochwertiger und ansprechender Inhalte für Ihre Zielgruppe. 
Die Themen Linkbuilding und Backlinks zeigen auf, wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen SEO und Content Marketing ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass guter Inhalt individuell für jede Website und deren Ziele und Strategien definiert werden muss. Suchmaschinen bevorzugen Webseiten, die gute und hochwertige Inhalte bereitstellen und dazu beitragen, dass die Nutzer:innen ein besseres Online-Erlebnis haben.
Wie genau guter Inhalt aussieht, ist abhängig von der publizierenden Seite sowie deren Zielgruppe, Zielen und Strategien.

Outsourcing: Linkbuilding Agenturen

Im Laufe der Zeit sind Agenturen, Netzwerke und Unternehmen entstanden, die sich auf Linkbuilding spezialisiert haben. Auch viele Online-Marketing-Agenturen bieten Linkbuilding neben anderen Dienstleistungen an. Ob Linkkauf, Linktausch oder der Einsatz von gutem Content - auf welche Strategie eine Agentur setzt bzw. welche Linkbuilding-Strategien mit einer Agentur umgesetzt werden können, hängt vom jeweiligen Anbieter ab. Doch auch hier ist Vorsicht geboten: Google ist in der Vergangenheit bereits mehrfach manuell gegen einige Linknetzwerke vorgegangen und hat deren Kund:innen abgestraft. Um sicherzugehen, dass Ihnen so etwas nicht passiert, sollten Sie stets die Google-Richtlinien zum Linkaufbau beachten. 
Unsere Expert:innen beraten Sie und Ihr Unternehmen gerne. Wir helfen, Ihre Expertise zum Thema Linkaufbau auszubauen, damit Sie von Abstrafungen und anderen negativen Erfahrungen verschont bleiben.

5 Tipps für guten Linkaufbau

Zum Abschluss haben wir 5 Tipps für starkes Linkbuilding im SEO für Sie. 

  1. Fokussieren Sie sich auf Qualität statt Quantität. Es ist wichtiger, weniger hochwertige Backlinks von autoritativen und relevanten Websites zu erhalten, als viele minderwertige Links.
     
  2. Erstellen Sie hochwertigen Content, der andere Website-Betreiber dazu bringt, auf Ihre Seite zu verlinken.
     
  3. Pflegen Sie gute Beziehungen zu anderen Unternehmen in Ihrer Branche. Dadurch können zum Beispiel Gastbeiträge entstehen, die zu hochwertigen Backlinks und einem höheren Vertrauen von Google führen.
     
  4. Nutzen Sie Social Media Marketing, um Ihre Inhalte zu teilen und dadurch Backlinks zu erhalten. Besonders LinkedIn Marketing kann dabei zum Aufbau qualitativer Backlinks führen.
     
  5. Vermeiden Sie unnatürliche Linkaufbaupraktiken wie Linkkauf, Linktausch oder unnatürliche Verlinkungen. Dies kann negative Auswirkungen auf Ihre Suchmaschinen-Rankings haben.

Autorin

Mandy Fröhlke verantwortet bei digit.ly den Bereich Suchmaschinenoptimierung. Sie berät ihre Kunden vor allem bei der strategischen Ausrichtung der Suchmaschinenoptimierung. Herausragende Erfahrung hat sie im Laufe ihrer mehr als fünfjährigen Tätigkeit im Online-Marketing besonders in den Bereichen On-Page-SEO, Relaunch und Informationsarchitektur gesammelt. Zu ihren erfolgreich betreuten Projekten zählen internationale E-Commerce-Anbieter, aber auch mittelständische B2B-Unternehmen und regionale Dienstleister. Mandy kennt die praktischen Anforderungen einer modernen SEO sowohl von der Unternehmens- als auch von der Agenturseite. Sie findet Lösungen am liebsten auf Augenhöhe mit dem Kunden in konzeptionell ausgerichteten Workshops und einer strategisch fundierten, langfristigen Zusammenarbeit.

Termin mit Mandy vereinbaren

Gut zu wissen
Expertise und Wissenswertes für digitale Champions
SEO & Content
SEO & Navigationsstruktur

Zum Artikel

SEO & Content
Local SEO: So erreichen Sie lokale Kundschaft

Zum Artikel

Webinare & Events
SEO Relaunch

Zum Artikel