SEOkomm 2021 - wir waren dabei!

Text: Mandy Fröhlke  //  20. November 2021

Salzburg ist immer eine Reise wert, insbesondere zu den Online Expert Days! Dieses Jahr ging es auch für mich 2 Tage in die Mozartstadt, um Wissen aufzusaugen und selbst als Speakerin dabei zu sein (was für eine Ehre!). Ein Event mit so viel Herzlichkeit, wie ich es noch nicht erlebt habe. Aber lest selbst.

Ich glaube, alle Speakerinnen und Speaker haben im Vorfeld mit Uschi & Oliver Hausler + Team mitgezittert, ob die Online Expert Days dieses Jahr, wie geplant, in Salzburg stattfinden konnten. Ein auf und ab der Gefühle und als es endlich hieß, dass wir mit verstärkten Hygienemaßnahmen starten können, war die Freude riesig. An dieser Stelle schon einmal vorweg einen herzlichen Dank für die super Organisation, die kontinuierliche Aufklärung zu den aktuellen Verordnungen und das Herzblut, welches ihr in das Event gesteckt habt. Es war grandios! Ihr seid grandios!

Kurz vor knapp konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Vor-Ort-Ticket in ein Live-Streaming-Ticket umwandeln, sodass weniger Besucherinnen und Besucher vor Ort waren. Was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Und mit der App konnten alle Zuhörerinnen und Zuhörer Fragen stellen, auch wenn diese nicht vor Ort im Raum saßen.

Die Agenda war geprägt von vielen bekannten Gesichtern, aber auch Speaker-Neulingen, und einer alten Legende, die sich eigentlich schon vom Speaker-Dasein verabschiedet hatte. Aber was tut man nicht alles für die Liebe, was Karl? Lange Rede, kurzer Sinn: die Agenda machte es einem schwer, sich zu entscheiden. Und bot das ein oder andere (unvorhersehbare) Highlight. Für alle, die dieses Jahr nicht dabei sein konnten, fasse ich meine persönlichen Top 3 noch einmal kurz zusammen

Speakerportrait Mandy Fröhlke

Content Wildwuchs vs. Informationsarchitektur

Martin Höllinger, Searchteam Consulting

Martin startet seinen Vortrag damit, dass er sich bei allen Zuhörerinnen und Zuhörern entschuldigen muss, da er die letzten Jahre auf der SEOkomm gepredigt hat, wie wichtig (viel) Content, langer Content und guter Content ist. Jetzt, wo dieser ganze Content da ist, stellt sich aber die Frage: wohin mit dem Content? Brauchen wir all diesen Content überhaupt? Berechtigte Frage, die auch wir in der Praxis oft stellen. Und die Antwort lautet: nicht immer! Oftmals übersteigt die Quantität die Qualität und hier ist es wichtig zu prüfen, ab wann Content eine eigene Seite benötigt, welche Inhalte zusammengefasst werden können und welche vielleicht sogar überflüssig geworden sind. 

Martins goldene Regel lautet: "Eine Seite, ein Thema". Als SEO kann ich dies zu 100 % unterstützen, um Kannibalisierung zu vermeiden. Darüber hinaus habe ich folgende Tipps mitgenommen:

  • Strukturieren Sie den Content nach Informationssilos
  • Bauen Sie keine informationsarmen Kategorieseiten (mind. 4-5 Inhalte sollten vorhanden sein, bevor eine Kategorie Sinn ergibt)
  • Prüfen Sie, ob es schon eine Seite zu dem Thema gibt (denn: ein Thema, eine Seite!)
  • Nutzen Sie Tools, wie Crawler, um einen Überblick der Domain zu erlangen

 

 

Das SEO Canvas - Was SEOs von Produktmanagement lernen können

Björn Darko, Visual Meta

Björn, du hast mir aus der Seele gesprochen. Als SEO ist es wichtig, aus Sicht des Nutzers zu denken und dort einen stärkeren Fokus draufzulegen. Wie dies gelingen kann, wurde mit ein paar Beispielen gut veranschaulicht. In der Praxis bedeutet das v.a. auditieren, Markt beobachten, Roadmap erarbeiten und mit den verantwortlichen Produktmanagerinnen und -managern bzw. Entwicklerinnen und Entwickler sprechen. Und genau hier liegt das Problem: everyone knows - Produktmanager*innen und Entwickler*innen sind per se immer gut ausgelastet und bekommen einen Haufen To-Dos von allen Seiten reingekippt. Und hier setzt Björns Vortrag an: Er empfiehlt, dass wir SEOs in der Sprache des Produktmanagements sprechen. Konkret bedeutet dies, dass To-Dos am besten in Sprints aufgeteilt werden sollten. In der Umsetzung also nicht nur das große Ganze im Fokus steht, sondern vor allem Teilschritte, die dazu führen, dass die Ziele erreicht werden können. Also ein iteratives Vorgehen zu empfehlen sei. So können sowohl Entwickler*innen als auch Produktmanager*innen den Aufwand besser bewerten und die Wahrscheinlichkeit ist höher, dass die angestrebten Projekte zeitnah umgesetzt werden.

P.S. Björn stand sogar doppelt auf der Bühne. Vor seinem Vortrag hat er zum Opening der SEOkomm einfach mal einen SEO-Rap hingelegt. Leider habe ich diesen in live verpasst, konnte mir aber eine Aufnahme anschauen. Geiler Move!

Das erfolgreiche Content Audit: Individuelle Tipps für unterschiedliche Website-Typen

Sophie Baumbach, web-netz

Für uns als SEO und Content Marketing Agentur ein spannender Vortrag, um sich andere Perspektiven und Learnings anzusehen. Insbesondere, da ich nach diesem Slot meinen eigenen Vortrag (High Quality vs. Fuck-Up: was unterscheidet ein gutes von einem schlechten SEO Audit) hielt und es natürlich Überschneidungen zwischen Content und SEO Audits gibt. 

Sophie gab einen Einblick in die Herangehensweise bei deren Content Audits. Beispielsweise wird zu Beginn immer die gesamte Domain mit einem Crawler (z.B. Screaming Frog) analysiert. Gleichzeitig erheben sie die Nutzerdaten (z.B. aus der Google Search Console), um eine möglichst große Datenbasis auszuwerten. Mit diesen Daten erfolgt eine Segmentierung sowie Priorisierung, um im Anschluss Empfehlungen auszugeben. Wichtig dabei war der Tipp, dass es auch Seiten geben kann, die aktuell nicht gut ranken oder viele Zugriffe haben, es aber ein hohes Potenzial gibt und mit wenig Aufwand die Sichtbarkeit stark steigen kann. Entsprechend ist es wichtig, dass die Seiten manuell geprüft werden. Inwieweit das im Einzelnen möglich ist, hängt natürlich von der Domaingröße ab. 

Insgesamt ein schöner Vortrag, der sich mit unserer Arbeitsweise deckt und auf den ich gut bei meinem eigenen Vortrag verweisen konnte. Ich mag es, wenn Content und SEO Hand in Hand arbeiten und beide Kanäle voneinander profitieren - so soll es sein!

SEOkomm & OMX: viel Know-How, Herzlichkeit & Networking on point

Mir werden die 2,5 Tage noch lang in Erinnerung bleiben. Nicht nur, weil es mein erstes Mal auf den Online Expert Days war, sondern weil ich auch nach wie vor begeistert bin, wie viel Herzblut in dieser Konferenz steckt. Dies hat man an so vielen kleinen Details gespürt:

// Ein umfangreiches Hygienekonzept

// Die Möglichkeit, doch zu streamen, obwohl das eigentlich nicht der Wunsch war

// Die vielfältigen Vorträge mit Speaker-Legenden und -Neulingen

// Die Top-Versorgung der Speakerinnen und Speaker inkl. Shuttle-Service, Übernachtung & Co.

// Das Lächeln, welches hinter den Masken zwar versteckt war, durch die Augen aber ersichtlich wurde

// Ein live Heiratsantrag - so viel Liebe ist einfach nicht zu toppen!

Im Übrigen waren für mich vor allem die Vorträge bei der OMX spannend, da ich hier noch einmal Einblicke ins Marketing außerhalb meiner "SEO Brille" gewinnen konnte, die mich so begeistert haben, dass ich direkt die Lust verspürte, weitere Kanäle für mich zu entdecken.

 

 

SEOkomm und OMX Recap

Autorin

Mandy Fröhlke verantwortet bei digit.ly den Bereich Suchmaschinenoptimierung. Sie berät ihre Kunden vor allem bei der strategischen Ausrichtung der Suchmaschinenoptimierung. Herausragende Erfahrung hat sie im Laufe ihrer mehr als fünfjährigen Tätigkeit im Online-Marketing besonders in den Bereichen On-Page-SEO, Relaunch und Informationsarchitektur gesammelt. Zu ihren erfolgreich betreuten Projekten zählen internationale E-Commerce-Anbieter, aber auch mittelständische B2B-Unternehmen und regionale Dienstleister. Mandy kennt die praktischen Anforderungen einer modernen SEO sowohl von der Unternehmens- als auch von der Agenturseite. Sie findet Lösungen am liebsten auf Augenhöhe mit dem Kunden in konzeptionell ausgerichteten Workshops und einer strategisch fundierten, langfristigen Zusammenarbeit.

Termin mit Mandy vereinbaren

Weitere interessante Artikel im Up-Date Magazin

B2B Content Marketing

B2B-Content Marketing
Überblick über Strategien und Trends!

Zum Artikel

Webinar: SEO-Grundlagen für B2B-Websites

In unserem kostenfreien Grundlagen-Webinar am 3.11.2021 erfahren Sie, welche SEO-Strategien für B2B-Nischenanbieter mehr Sichtbarkeit und mehr Anfragen ermöglichen.

Zum Artikel

Brand Champions - Die nächste Generation der Hidden Champions?

Wie führende B2B-Unternehmen mit Marke und Marketing wettbewerbsfähig bleiben und zu „Brand Champions“ werden können...

Zum Artikel